EINSATZ 27/20 - AUSPUMPARBEITEN

Vergangenen Samstag wurden wir um 11:55 Uhr zu Auspumparbeiten in einem Mehrparteienhaus alarmiert.
Ca. 40m² des Kellers standen 5cm unter Wasser und die Heizungsanlage sowie elektrische Anlagen waren akut bedroht. Wir pumpten das Wasser ab, mussten aber feststellen, dass aus einem versperrten Kellerabteil ständig Wasser nachfloss. Wir öffneten diese Tür dann mit dem Generalschlüssel aus dem Feuerwehrschlüsseltresor und stellten fest, dass eine fix installierte Pumpe, die ständig das Grundwasser abpumpen sollte, defekt war.
Wir verständigen dann die zuständige Wohnungsgenossenschaft und übergaben die Einsatzstelle an ebendiese.
Im Einsatz standen 8 Feuerwehrmitglieder für eine Stunde.