EINSATZ 30/19 - KAMINBRAND BEI JAGDHÜTTE

Am heutigen Sonntag (21.7.) wurde die FF Puchberg zur Unterstützung der FF Rohrbachgraben zu einem Kamimbrand alarmiert. Bei einer abgelegenen Almhütte unterhalb des Kaltwassersattels kam es aus bisher unbekannter Ursache zu einer Brandentwicklung im Bereich des Raufangs.

Die FF Rohrbachgraben konnte durch einen kontrollierten Löschangriff ein Übergreifen der Flammen auf die Hütte verhindern. Nach mehr als zwanzig Minuten Anfahrtszeit über Forststraßen und Almen war das 1. TLF der FF Puchberg vor Ort und unterstützte die zuständige Wehr bei den Nachlöscharbeiten und Kontrollen mit der Wärmebildkamera. Das 2. TLF sowie der Rüstwagen der FF Puchberg blieb als Bereitschaft im Rüsthaus Rohrbachgraben. Nach über einer Stunde war der Einsatz beendet.

Text und Fotos: einsatzdoku.at - Knotzer