EINSATZ: PERSON IN NOTLAGE 

Am gestrigen Sonntag (28.5.) wurden wir in der Mittagszeit mittel Sammelruf und Sirenenschleife zu einer "Person in Notlage" gemeinsam mit der FF Grünbach/Schrattenbach alarmiert. Laut erster Meldung der BAZ Neunkirchen handelt es sich um eine reglose Person welche in einem versperrten Haus liegt.
Kurz nach der Alarmierung rückten wir mit "Rüst" und "Kommando" zur angegebenen Adresse aus.

Am Einsatzort war bereits ein RTW des RK Puchberg, die Exekutive sowie die beiden Notärzte Dr.Karner und Dr.Pietsch
Nach kurzer Erkundung rund um das Gebäude entschlossen wir uns einen Zugang über die Garagentür zu verschaffen. Dies gelang nach einigen Versuchen und wir konnten in das Haus eindringen.
Für die Person kam leider jede Hilfe zu spät - die Notärzte und Sanitäter konnten nur noch den Tod feststellen.
Der ansässige Hund wurde eingefangen, eine Nachbarin bot ihre Hilfe an und der Hund kann jetzt bei ihr bleiben.
Im Anschluss übergaben wir die Einsatzstelle an die Exekutive bzw. Bestattung.

Text und Foto: S.Knotzer (Symbolbild)

   
   
   
© Freiwillige Feuerwehr Puchberg am Schneeberg